welcome@bpffm
bmx mtb dirt rhein main 2.0

Betreiber der Website

STAHLFRÄSE FFM e.V.
T.BIEHL

Anschrift

PLATENSTRASSE 79 B
60431 FRANKFURT

Kontakt

E-Mail: bikepark@alpenjodel.de
Telefon: 0179-8347716
BMX & SKATE VEREIN STAHLFRÄSE FRANKFURT e.V.
Kurzkonzept und Grundsätzliches zum Verein
 
Über den emanzipatorischen Charakter der oft belächelten Fun Sportarten BMX, MTB und Skaten braucht heute nicht mehr diskutiert werden. Es handelt sich um eine Weltweit agierende und vernetzte Sportszene deren Einfluss auf die Jugend- und Sportkultur in den letzten dreißig Jahren stetig gewachsen ist. Diese Tatsache und die offenen kulturellen Zusammenhänge die diese Sportarten mit sich bringen, nutzen wir für unsere Aktivitäten. Durch die von uns durchgeführten Projekte werden die Strukturen die wir als Verein aufgebaut haben optimal genutzt. Durch den offenen Ansatz der Projekte, sollen neue Potenziale erkannt und Kommunikations- bzw. soziale Kompetenzen von Jugendlichen und Erwachsenen TeilnehmerInnen gestärkt werden. Über den normalen Sportbetrieb hinaus finden in unserem Bikepark immer wieder Begegnungen statt, die mit dem eigentlichen Angebot des Vereins wenig zu tun haben. Wir vermitteln regelmäßig Jugendliche und junge Migranten an Beratungsstellen und Einrichtungen die mit uns zusammen Arbeiten oder generell als Ansprechpartner im sozialen Bereich dienen. Wir sind Ansprechpartner für verzweifelte Eltern die nicht wissen wie das geliebte Sportgerät der kleinen wieder repariert werden kann und beteiligen uns Aktiv in Nachbarschafsgremien und in der Konfliktvermittlung.
Durch unsere Arbeit in den letzten Jahren haben wir unsere primäre Zielsetzung ( Schaffung von geeigneten Sportstätten einhergehend mit kulturellen und gesellschaftlichen Freiräumen ) vollständig umgesetzt. Diese Räume werden zusätzlich zu der Eigendynamik die sie entwickelt haben, von uns durch regelmäßige Veranstaltungen und Projekte optimal genutzt.
Da wir an unserem Standort in einem Siedlungsgebiet mit hohem Kinder und Jugendanteil arbeiten, legen wir sehr hohen Wert auf einen unkommerziellen Betrieb unserer Anlage. Alle Veranstaltungen mit internationalem Charakter ( z.B. Internationales Sommercamp 2005/2006 oder die Trainingseinheiten in der Naxos Halle die europaweit beworben wurden ) werden kostengünstig Angeboten. Das offene Training und die allgemeine Benutzung der Sportstätten, außerhalb des Vereinstrainings, ist kostenlos. Eine Jahresmitgliedschaft incl. Sportversicherung beträgt für Schüler und Jugendliche 35 €. 
 
Grundsätzliche Angebote des Stahlfräse BMX e.V.
           offene Trainingsangebote und Bikepark für alle während der Sommermonate
-        Vereinstraining und Leihfahrräder für Vereinsmitglieder
-        Schnupperkurse
-        Workshops Fahrradpflege und Reparatur / Sportfotografie
-        Workshops Rampenbau und Konstruktion
-        Jugendbeteiligungsprojekte ( Website, Naxos Halle Winterevents, )
-        Bau des Skate und Bike Parks in Fechenheim und Betrieb bis 2007
-        Bau der BMX Bahn in Frankfurt Ginnheim und Selbstverwaltung
-        Erstkontakt für Beratungssuchende Jugendliche und Vermittlung an entsprechende Beratungsstellen z. B. Jugend und Kinderbüro oder Jugendladen
-        Unabhängige Verkaufsberatung für Sportgeräte
-        Angebote für Jugend und Kindereinrichtungen
-        Arbeitsmöglichkeiten für ALG 2 BezieherInnen
-        Arbeitsmöglichkeit für Jugendliche und Erwachsene mit Arbeitsauflagen im sozialen Bereich
-        Vermittlung von Praktikumsplätzen
Zielgruppen / Intention
Zielgruppen 
Generell richten sich unsere Angebote an alle Frankfurter Bürger und Bürgerinnen mit einem Interesse an Sportarten wie BMX und Skate, geselligem Miteinander und kreativem Leben. Durch die Lage unserer Sportanlagen ist die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen verschiedenster Herkunft die Regel.
Hauptsächlich wird das von uns betriebene Bikepark Gelände von Jugendlichen unterschiedlichster Herkunft genutzt. Der Anteil männlicher Jugendlicher mit Migrationshintergrund steigt hierbei ständig an. Generell ist aber in der gesamten Skate und BMX Szene ein Zuwachs von Fahrerinnen zu verzeichnen, was sich auch im Park des Stahlfräse Vereins bemerkbar macht und positiv auffällt, gibt es doch in anderen Ländern schon ganze Frauen Teams und Contest Veranstaltungen speziell für Frauen und Nachwuchssportlerinnen. Eine Entwicklung die in Deutschland mal wieder verschlafen wurde.
Unser Park wird in den Sommermonaten von völlig unterschiedlichen Personen genutzt. Eltern verweilen und freuen sich über die festen Ansprechpartner. Neugierige stehen am Zaun und schauen einfach nur zu. Rat suchende kommen vorbei holen sich Tip´s oder bekommen mal eben das Fahrrad repariert und die ganz kleinen stehen mit großen Augen am Rand des Spektakels und fiebern mit.
 
Ansonsten wird unser Park von befreundeten Einrichtungen und Vereinen genutzt. Ferienspiele können stattfinden und Kinder können ihren Geburtstag bei uns feiern. Für Schulen können Angebote erstellt werden.
 
Während der normalen Öffnungszeiten stehen für Neugierige und Kids mit kleinem Budget kostenlose Leihfahrräder zu Verfügung.      

 
Vernetzung 
Der Verein legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, Vereinen und ähnlichen Projekten im In- und Ausland. Hauptsächlich arbeiten wir aber mit Einrichtungen aus den Frankfurter Stadteilen und dem Umland zusammen.
Als Beispiele lassen sich hier die Spielstube Bornheim, der Jugendladen, Darmstädter BMX Verein, Bundes Verband der Migrantinnen, Nachbarschaftszentrum Ginnheim aber auch der Mellow Park in Berlin oder der Playground e. V. in Oldenburg nennen.
Bei größeren Veranstaltungen kommt regelmäßig Besuch aus Holland, Frankreich und Städten wie Stuttgart, Mannheim, Mainz und Köln.  

 
Intention
Durch unsere sportlichen Angebote und das Engagement der StadteilbewohnerInnen soll eine Sensibilisierung für die Lebensbedingungen in den Stadteilen Ginnheim und Fechenheim, die über die Stadteilöffentlichkeit hinaus geht, erreicht werden. In einer Stadt wie Frankfurt in der etwa 180 Nationen zum Teil auf engstem Raum zusammen Leben ist jeder gelebte Ansatz zur Gleichberechtigung und Integration ein wichtiger Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in unserer Stadt. Durch den Internationalen Anspruch unserer Aktivitäten kommt es bei uns immer wieder zu einer bunten Mischung aus sozial schwächeren Personen, ProfisportlerInnen, Migranten und Menschen aus den verschiedensten Frankfurter Stadtteilen.           
 
 

       BMX & SKATE VEREIN STAHLFRÄSE FRANKFURT e.V., IM BIKEPARK FRANKFURT,            PLATENSTRASSE 79 B, 60431 FRANKFURT  www.bikeparkfrankfurt.over-blog.de